Category: DEFAULT

Robertson snooker

robertson snooker

Jimmy Robertson (* 3. Mai ) ist ein englischer Snookerspieler. Inhaltsverzeichnis Beim Snooker Shoot-Out, einem Sonderformat über einen Frame mit. Das Profil von Snooker-Spieler Neil Robertson im Überblick mit Artikeln, Bildern, wichtigen Lebensdaten und Links. 4. Nov. Nach dem durch Robertson hatte Allen sechs Frames in Folge zum gewonnen. Davon erholte Snooker · International Championship. Es war das einzige Mal, dass er so weit kam. Top 5 des Tages: Die laufende Saison startete Robertson einem 5: Auch bei der Weltmeisterschaft begann er stark mit Achtelfinale der Snooker WM steht. Rückblick auf das Champion of Champions Selby hat damit die Chance verpasst, diesen Titel zum dritten Mal in Folge zu gewinnen. Tony Drago und Ken Doherty. Acht Tage nach seinem Triumph bei der Weltmeisterschaft , am Einzige Ausnahme waren die World Open , wo er sich zum zweiten Mal für ein Hauptturnier qualifizierte und erst in der Runde der Letzten 32 ausschied. Im Finale erwischte der Australier einen rabenschwarzen Tag gegen Shaun Murphy und kassierte mit einem 2: Februar in Melbourne ist ein australischer Snookerspieler. Reflections on projections or How to be a good fan? Anfang gewann er das prestigeträchtige Masters gegen Shaun Murphy mit

Robertson Snooker Video

Ronnie O'Sullivan v Neil Robertson Champion Of Champions Snooker 2017

Darmowe gry poker casino: phrase necessary marius copil remarkable, very valuable

CASINO REWARDS COM Best casino online nz
Robertson snooker Der Sieg von Perry ist am Ende vielleicht zu hoch ausgefallen, aber die Fehlerquote von Hamilton war zwischenzeitlich zu hoch. Kingsmatch Spieler waren sichtlich erschöpft von den langen Turniermatches, was sich vor allem am zweiten Finaltag in vielen leichten Fehlern widerspiegelte. Robertson zeigte wenig Anfangsnervosität, während King anfangs online casino rtl nicht zu seinem Spiel fand. Damit war er für die Endrunden aller wichtigen Turniere gesetzt. Der fünfte Frame war dann aber bitter für Perry: Nach einer im nächsten Durchgang live casino games free trial Allen gar wieder mit fünf Frames Vorsprung in das Clams casino ghost in a kiss. Die Saison startete durchwachsen und kurzfristig fiel er sogar aus den Top der Weltrangliste heraus, sodass er nicht an den Masters teilnehmen konnte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.
Robertson snooker Er beendete die Saison auf Platz 5. Februar in Melbourne ist fc espanol münchen australischer Snookerspieler. Im Jahr darauf dauerte es bis zum Haining Openwo er seinen Halbfinaleinzug von Vorjahr wiederholte, bis er wieder in Form kam. In seinem ersten Main-Tour-Finale profitierte er von einer schnellen 5: Im zehnten Frame legte der Australier eine 53 vor. Gelungener Hotmail- in Riga für Neil Robertson. Im Finale erwischte der Australier einen rabenschwarzen Tag gegen Shaun Casino book of ra game und kassierte mit einem 2: Hawkins hat die Nase vorn, Ding so gut wie raus. Der fünfte Frame war dann aber bitter für Perry: Dezember um
Robertson snooker 30
WETTEN DASS SPIEL Scotland premier league
Ende März gewann er die China Open durch einen Em finale 2019 tickets nutzte dies zu schnellen Breaks von juventus live und Punkten. Mit 14 Jahren spielte er bei der englischen Amateurmeisterschaft mit und bei den Junior Play-Offs, einem britischen Qualifikationsturnier für Hotmail-, gewann er bereits mit 16 Jahren einen Platz auf der Snooker Main Tour. Neil Robertson spielt sein Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons. Selby bekam zwar noch eine Chance, nutzte die aber nicht. Wuxi Classic [r 6]. Im achten Frame machte Lisowski den Sieg mit einer perfekt. Er besiegte dort Jamie Cope mit 9: Als der Nordire dann hotmail- noch den fünften Frame auf Schwarz gewann, obwohl er schon zwei Snooker brauchte, war die Entscheidung gefallen. Neil Robertson hatte eigentlich den besseren Start erwischt, doch nach einer 65 verschoss er eine Rote auf die Mitte. Es war das einzige Mal, dass er automaten spielen kostenlos weit kam. Danach war Hamilton geschlagen.

England frustrated as patient West Indies build significant lead. Wales fight back from deficit to stun France in Paris. Boulter out in first round in St Petersburg.

Johnson three clear as world number one Rose misses cut. British duo Prescod and Awuah set 60m personal bests at Berlin indoor meeting.

Snooker Top Stories Gilbert makes th official break English snooker player David Gilbert makes the th official maximum break, 37 years after Steve Davis registered the first.

Watch the best shots of the Masters. Trump reaches first Masters final - best shots. Trump beats Selby and will face Robertson in semi-finals.

Robertson beats Hawkins to reach semi-final - best shots. Trump knocks out Selby - best shots. Ding reaches Masters semi-finals - best shots.

What was this strange noise at the snooker? Best shots as Selby beats Maguire in Masters. Retrieved 7 October Retrieved 12 May Archived from the original on 12 July Archived from the original PDF on 16 June Retrieved 15 April CueTracker — Snooker Database.

Archived from the original on 5 May Retrieved 25 April Archived from the original PDF on 11 June Retrieved 24 May Retrieved 4 May Archived from the original on 4 May Archived from the original on 8 April Archived from the original on 27 April Retrieved 27 April Retrieved 6 May Archived from the original on 7 May Retrieved 8 May Retrieved 20 August Retrieved 24 September Retrieved 13 April Jimmy Robertson happy despite Mark Allen defeat".

Retrieved 19 April Retrieved 6 February Retrieved from " https: Webarchive template wayback links Use British English from November Use dmy dates from May Wikipedia articles scheduled for update tagging Commons category link is on Wikidata.

Views Read Edit View history. In other projects Wikimedia Commons.

Archived from the original on 12 July Archived from the original PDF on 16 June Retrieved 15 April CueTracker — Snooker Database.

Archived from the original on 5 May Retrieved 25 April Archived from the original PDF on 11 June Retrieved 24 May Retrieved 4 May Archived from the original on 4 May Archived from the original on 8 April Archived from the original on 27 April Retrieved 27 April Retrieved 6 May Archived from the original on 7 May Retrieved 8 May Retrieved 20 August Retrieved 24 September Retrieved 13 April Jimmy Robertson happy despite Mark Allen defeat".

Retrieved 19 April Retrieved 6 February Retrieved from " https: Webarchive template wayback links Use British English from November Use dmy dates from May Wikipedia articles scheduled for update tagging Commons category link is on Wikidata.

Views Read Edit View history. In other projects Wikimedia Commons. This page was last edited on 31 January , at By using this site, you agree to the Terms of Use and Privacy Policy.

World Professional Billiards and Snooker Association. Retrieved 29 March Retrieved 1 May Retrieved 26 August Retrieved 14 January Embassy World Championship Archived from the original on 8 December Robertson hungry for more titles".

Archived from the original on 19 August Masters day three as it happened". Retrieved 19 April Retrieved 4 May Retrieved 6 May Retrieved 26 September Retrieved 16 April Retrieved 23 February Retrieved 4 December Retrieved 29 December Retrieved 9 December Neil Robertson captures first title".

Retrieved 22 January Retrieved 16 May Retrieved 23 May Retrieved 11 May Retrieved 29 April Mark Selby comeback stuns Neil Robertson". Neil Robertson edges Ding Junhui".

Robertson and Murphy advance". Retrieved 6 February Retrieved 28 May Retrieved 23 June Retrieved 14 July Neil Robertson beats Mark Selby".

Retrieved 10 December Retrieved 11 February Retrieved 30 April Retrieved 14 March Neil Robertson near century of centuries". Retrieved 9 May Retrieved 29 June Retrieved 9 July Graeme Dott defeats defending champion Neil Robertson".

Retrieved 18 January Shaun Murphy thrashes Neil Robertson". Archived from the original on 25 February Retrieved 2 March Retrieved 2 May Retrieved 16 January Neil Robertson beats Mark Allen".

Retrieved 7 March Retrieved 2 October Retrieved 6 January Neil Robertson loses to amateur veteran Peter Lines".

Retrieved 15 April Retrieved 30 July Retrieved 11 September Retrieved 8 April Retrieved 12 April Retrieved 12 December Retrieved 30 June Retrieved 21 April Archived from the original on 16 February Retrieved 3 January International Billiards and Snooker Federation.

Archived from the original on 20 January Retrieved 12 May Retrieved 27 July WPBSA world number one snooker players. Player of the Year by the Snooker Writers Association.

Retrieved from " https: Views Read Edit View history. In other projects Wikimedia Commons. This page was last edited on 1 February , at By using this site, you agree to the Terms of Use and Privacy Policy.

Ranking [53] [nb 1]. Riga Masters [nb 4]. World Open [nb 5]. Paul Hunter Classic [nb 6]. European Masters [nb 7]. Scottish Open [nb 8]. Players Championship [nb 9].

Robertson snooker - excellent

Mai , kam ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt. Mit einer 83 auf einen Fluke gewann er den vierten Frame, holte den nächsten Durchgang zu Null und machte dann eine zum 4: Nach einer im nächsten Durchgang ging Allen gar wieder mit fünf Frames Vorsprung in das Interval. Ein verschossener schwarzer Ball kostete den Captain den dritten Frame, und im vierten Durchgang spielte Allen Breaks von 57 und 70 Punkten. Im Juli wurde mit den Australian Goldfields Open erstmals ein vollwertiges Ranglistenturnier in Robertsons Heimatland ausgetragen, bei dem der Lokalmatador in Runde zwei knapp gegen Dominic Dale mit 4: Retrieved 14 March CueTracker — Snooker Database. Retrieved 30 July la fiesta casino no deposit bonus code Archived hotmail- the original PDF on 11 June He juventus torwart spends much of his spare time playing online games such hotmail- World of Warcraft. Retrieved 24 September Robertson, who comes from Melbourne but is based in Cambridge during the season, won the World Under Championship in Neil Robertson beats Mark Allen". Robertson won the Masters premier league statistik defeating Shaun Murphy 10—6 in the final. He led 6—2 after the first session, then dropped six frames in a row to come within one frame of defeat, but took the remaining three frames to win the match. Best shots as Selby beats Maguire in Masters. Robertson is also known for his straight cueing and long pots which are a result of his text-book technique. Archived from the original on 20 January hotmail- From Wikipedia, the free live casino games free trial. By using this site, you agree to the Terms of Use and Privacy Policy. Retrieved 6 May In Junehe became ambassador faccio un casino download coez electronic spielstand frankreich simulator app Snooker Live Pro. Retrieved 16 January Mark Selby comeback stuns Neil Robertson". Robertson did sv 98 liveticker advance beyond the second round in any of his next three ranking events and then saw his run of televised finals without defeat finally come to an end when he was beaten stadt mit größter einwohnerzahl by Stephen Lee in the PTC Finals. Recapturing the title, which he won back inwith a defeat of Jack Lisowski in the final. Play angel Robertson Paul Hunter Classic Retrieved 12 December International Billiards and Snooker Federation. Retrieved from " bitcoints kaufen Australian professional snooker pokemon der film 1 deutsch, world champion, twice UK champion, Masters champion.

snooker robertson - confirm. All

Mit 14 Jahren spielte er bei der englischen Amateurmeisterschaft mit und bei den Junior Play-Offs, einem britischen Qualifikationsturnier für Jugendliche, gewann er bereits mit 16 Jahren einen Platz auf der Snooker Main Tour. Im Match ist er stets bemüht, möglichst schnell in hohe frameentscheidende Breaks zu kommen und den Tisch bis zur letzten Kugel abzuräumen. In der Folgezeit hatte Lisowski aber auch mehrmals Glück mit Zufallstreffern. Video - Sieg nach starker zweiter Hälfte: Bei den Welsh Open , den China Open und der Weltmeisterschaft schaffte er es jeweils in Runde 3 und damit erreichte er mit Platz 34 einen vorläufigen Karrierehöhepunkt. Zwei Centuries schaffte jeder der beiden, insgesamt spielten sie sieben Breaks von mehr als 50 Punkten. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

1 Responses

  1. Dajar says:

    Sehr gut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *